Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Musical von Konstantin Wecker & Christian Berg
Nach dem Roman von Michael Ende 

Inszenierung: Jennifer Flaczek
Rolle: Erzähler, König Alfons, Bonze

 

Die Idylle auf der „Insel mit zwei Bergen“ Lummerland gerät ins Wanken, als der Postbote eines Tages ein Paket bringt, in der sich ein Baby befindet. Das Waisenkind erhält von Lukas, dem Lokomotivführer den Namen Jim und wird von der Ladenbesitzerin Frau Waas großgezogen. Das Problem: Für einen weiteren Bewohner ist eigentlich kein Platz auf der winzigen Insel. Um das zu ändern, beschließt König Alfons der Viertel-vor-Zwölfte, den Bahnbetrieb einzustellen und die Lokomotive Emma abzuschaffen. Da Lukas sich nicht von seiner Emma trennen kann, fasst dieser schweren Herzens den Entschluss, Lummerland zu verlassen. Jim Knopf wiederum will sich nicht von seinem Freund Lukas trennen und entscheidet sich, ihn zu begleiten. Auf ihrer Reise erleben sie die spannendsten Abenteuer, treffen ungewöhnliche Wesen wie den Scheinriesen Herrn Tur Tur und retten die Prinzessin Li-Si aus den Klauen der schrecklichen Drachenlehrerin Frau Mahlzahn. Für die Rückkehr nach Lummerland findet sich am Ende auch eine Lösung.

Quelle: Why Not!? Events

Meine Spieltermine

Weitere Termine folgen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.